Start Aktuell Bürgermeisterwahl Philipp Loringhoven läutet letzte Phase ein

Philipp Loringhoven läutet letzte Phase ein

Philipp Loringhoven läutet letzte Phase einBoppard. Nachdem Bürgermeisterkandidat Philipp Loringhoven in der vergangenen Woche seine Tour durch die Stadt, mit über 8.000 besuchten Haushalten beendete, bereitet er sich jetzt auf die letzten vier Wochen vor der Wahl vor. 

Aufgrund der Corona-Situation und den damit einhergehenden Beschränkungen müssen auch die klassischen Wahlkampfstände angepasst werden. Am Samstag, 20. Februar, wird Philipp Loringhoven von 9.30 bis gegen 13 Uhr in der Fußgängerzone vor der Stadthalle anzutreffen sein. Dort wird sich sein Stand befinden, der jedoch nicht mit zusätzlichem Personal besetzt ist. Loringhoven wird dort alleine und persönlich allen interessierten seine „Wahlkampftüte“ überreichen – selbstverständlich coronakonform mit FFP2-Maske. In dieser Tüte wird sich zahlreiches Infomaterial befinden, wie auch die ein oder andere kleine Überraschung.

„Dieser Wahlkampf ist wie kein anderer. Ich habe schon die Tour durch die Stadt alleine gemeistert, dann schaffe ich das auch an den Wahlkampfständen. Mir ist der persönliche Kontakt so wichtig und ich möchte gerne mit so vielen Bürgerinnen und Bürgern wie nur möglich ins Gespräch kommen, aber die Umstände erfordern jetzt verantwortungsvolles Handeln.

Ich werde alleine und mit höchstem Augenmerk auf den Infektionsschutz zumindest meine Informationsmaterialien persönlich überreichen. Das ist das Mindeste, was ich für die Wählerinnen und Wähler tun kann. Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Mehr ist momentan leider einfach nicht möglich, aber was möglich ist will ich umsetzen“, so Loringhoven abschließend.

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht