Start Aktuell Bürgermeisterwahl Haseneier: Meine Ziele für Boppard

Haseneier: Meine Ziele für Boppard

Meine Ziele für Boppard: Bürgermeisterkandidat Jörg HaseneierBoppard. Die BUGA 2029 ist ein Glücksfall für das Obere Mittelrheintal. Eines der Themen ist die kommunale Klima-Anpassung. Boppard mitten drin. Touristisches Zentrum, Wein, Wald, Handel, Gewerbe, Industrie, reich an Geschichte, besondere Orte, Traumschleifen, traumhafte Ausblicke. Ausgestattet mit einer Vielfalt an Landschaft am Rhein und auf der Höhe.

Wir müssen Gas geben! Boppard hat noch kein Konzept. Andere Gemeinden im Welterbe Tal arbeiten bereits ihre Konzepte ab, haben schon Zuschüsse beantragt und erhalten. Wir dürfen den Anschluss nicht verpassen. Diese Sorge treibt mich um. Wir können punkten mit einem Kur- und Heilwald, dem Börnchen in Bad Salzig, unserer Sesselbahn und besonderen Orten wie der Hirzenacher Propstei, der Rheinallee, dem Römerkastell, dem Bopparder Hamm, dem Dom des Vorderhunsrücks in Herschwiesen und unseren tollen Aussichtspunkten.

Ich bin froh, dass der Wettbewerb zur Neugestaltung der Rheinallee beginnen kann. Es gibt aber noch viel zu tun: mehr Grün in die Ortskerne, Verkehrskonzept, Wassertaxis, innerstädtischer ÖPNV, Oasen der Ruhe, Ausbau kultureller Angebote, Wanderbus. Wir haben seit 2019 den BUGA-Ausschuss. Hier sollen alle Ideen und Konzeptüberlegungen zu einem Programm zusammengeführt werden. Einmal hat der Ausschuss seitdem getagt.

Ich werde mich kümmern und beharrlich an einem Konzept arbeiten, mit allen Beteiligten. Am Ende muss ein Konzept stehen, das bis 2029 konsequent abgearbeitet wird.

Jörg Haseneier

Kontakt

    • Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff (Pflichtfeld)

      Ihre Nachricht